9Gag – globale Unterhaltung?

globale unterhaltung 9gag

Wer in Sozialen Netzwerken aktiv ist, dem fallen unweigerlich unter den vielen geteilten Links, auch die Beiträge von 9Gag auf.

Ich habe mich deshalb in den letzten Wochen mit dem Phänomen 9Gag beschäftigt, bin Mitglied in der englischsprachigen Community geworden und habe versucht Muster im Angebot der Seite zu erkennen.

Hinweis: Ich habe im folgenden an alle wichtigen Ausrücke und Überschriften mit der Suchanfrage bei 9Gag verlinkt, so werden immer die aktuellsten Beispiele angezeigt.

Allgemeines über 9Gag

Der Name 9Gag hat seinen Ursprung im ehemaligen Layout der Seite, in dem immer neun Gags (dt. Witze) pro Seite angezeigt wurden. Mittlerweile ist eine Scrollfunktion eingebunden.

9Gag liegt auf Platz 245 (Stand: 18. April 2012) der weltweit am meisten besuchten Seiten. In Deutschland liegt die Seite derzeit auf Platz 308, damit kommen fast 6% der Gesamtbesucher kommen aus der Bundesrepublik. [Wikipedia]

Die Facebook-Seite von 9GAG hat aktuell über 3.4 Mio Fans.

Die News-Website AllThingsD veröffentlichte im April 2012 eine Statistik, die 9Gag noch vor 4chan und reddit als meist besuchte Meme-Website im Internet zeigte. Insgesamt hätte 9GAG alleine im März 2012 mehr als 2 Mrd. Aufrufe gehabt. [Wikipedia]

Was gibt’s zu sehen?

Das auf den ersten Blick wahllos zusammengewürfelte Sortiment von Amüsements lässt sich bei längerer Betrachtung in Kategorien unterteilen. Ich habe versucht die Kategorisierung so differenziert wie möglich zu betreiben, es ist aber trotzdem ein sehr subjektiver Blick auf das Angebot. Andere Kategoriensysteme sind selbstverständlich möglich.

Alltagssituationen

Die wahrscheinlich beliebtesten und zahlreichsten Beiträge auf 9Gag sind Anspielungen auf Situationen, die entweder einer Einzelperson passiert und besonders komisch sind, oder Situationen mit denen sich jeder Identifizieren kann. Überschriften wie „I can’t be the only one…“ und „Happens all the time...“ sind in diese Kategorien einzuordnen.

Memes

Diese Alltagssituationen werden durch sog. Internet Memes illustriert, erzählt oder bewertet. Memes sind Zeichnungen oder Bilder, die für einen bestimmten Charakterzug, eine bestimmte Emotion oder eine Reaktion auf Inhalte stehen. Memes entstehen entweder aus Strichmännchen, beziehungsweise einfachen Zeichnungen oder in Anlehnung an bekannte Persönlichkeiten. Bekannte Memes, die nicht an Personen gebunden sind, sind zum Beispiel das „Me Gusta“-Gesicht, das „Trollface“ und und die „Challenge Accepted“ Figur. Personen die Memes inspiriert haben sind beispielsweise Barack Obama, Yao Ming oder Jackie Chan.

Tiere

In letzter Zeit vermehren sich Inhalte die von den Usern als süß erachtet werden. Oft handelt es sich um Tierbabys, vornehmlich Katzen, Hunde und Kaninchen. Besonders ausdrucksstarke Tierbilder können auch als Meme verwendet werden, wobei diese Bilder nur kurzzeitig verwendet und schnell wieder durch neue Bilder ersetzt werden.

Erstaunliches

Hierzu zählen sowohl unkommentierte architektonische Bauwerke, als auch Landschaftsbilder, besondere Talente, Kunstwerke etc.

Nostalgie

Diese Rubrik beschäftigt sich meistens mit der Kindheit der Generation der 80er und 90er Jahre. Die Erstausstrahlungen von Kindheitscartoons als Messwert des eigenen Alters und die Zusammenstellungen von Spielzeugen, die in den 90er Jahren beliebt waren gehören dazu. Oft werden Beiträge dieser Art mit Überschriften wie „If you know this you had a great childhood!“ versehen. Oft wird die Kindheit heutiger Kinder in diesem Zusammenhang auch als bedenklich bewertet und die eigene Kindheit glorifiziert.

Popkulturelle Anspielungen

Dazu gehören Adaptionen von Comics (Spiderman, Superman, The Avengers etc.), Filmklassikern (Herr der Ringe, Star Wars etc.) und Serien (South Park, How I Met Your Mother, Dragon Ball etc.).

Bearbeitete Bilder

Unter diese eher weit gefassten Kategorie fallen alle lustigen Bilder die mit Photoshop o.Ä. Bildbearbeitungsprogrammen bearbeitet wurden. Sich wiederholende Beispiele sind zum Beispiel „Faceswaps“, also Bild in denen bei Gruppenfotos die Gesichter vertauscht oder vereinheitlicht wurden um einen besonders komischen Gesichtsausdruck hervorzuheben.

NSFW

Beiträge die mit NSFW (Not Safe for Work) gekennzeichnet sind, enthalten oft Pornografie und Gewalt. Diese Beiträge sind nur für angemeldete User sichtbar, die solche Beiträge zulassen wollen. Es ist also die Entscheidung jedes Users, ob er sie sehen will oder nicht.

Die Beiträge bei 9Gag sind in vielen Fällen aber auch Kategorien übergreifend und verknüpfen verschiedene Bereiche miteinander.

Kritik

Was mich persönlich immer an 9Gag gestört hat ist die enorme Kurzlebigkeit jedes Beitrags. Die dauerhafte Überflutung der User mit neuen Inhalten lassen Beiträge die millionenfach angesehen wurden einige Wochen später als Reposts wieder neu auferstehen.

Ein weiterer Kritikpunkt ist der Mangel an Kreativität – oft tauchen Beiträge von anderen Websites auf, an denen der Poster kein Recht hat, die aber trotzdem mit einem 9Gag Logo gekennzeichnet werden.

Die oftmals auftauchenden Posts, die Produkte oder Firmen als Thema haben und diese im 9Gagstil promoten, lassen erahnen, dass so Werbung gezielt an eine internationale Kundenschaft gebracht werden soll. Firmen wie Nestlé oder Adidas versuchen damit gezielt ihren Kultstatus in der Internetszene zu erhöhen.

Fazit

Es ist wichtig, als Besucher der Website die geteilten Inhalte kritisch zu hinterfragen und nicht blindlings die Bilderflut zu konsumieren!

Aber trotz der zahlreichen Kritikpunkte ist 9Gag nicht umsonst die meistbesuchte Memewebsite der Welt. Die Website bietet Unterhaltung und Ablenkung für eine ganze Generation, durch das weitgefächerte Angebot und eine aktive Community.

 9gag logo

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s