Die Landkarte des Internets

artikelbild internet map karteIm Internet ist vor einigen Tagen eine interessante Karte aufgetaucht – eine Landkarte des Internets. „The Internet Map“ stellt das komplexe Geflecht von Websites mit ihren Beziehungen untereinander grafisch dar und bietet dadurch einen neuen Blickwinkel auf die Online Welt.

Die Karte wurde von russischen Programmieren entwickelt und alle Erklärungen zur genauen Funktionsweise sind im Augenblick auch nur auf russisch zugänglich. Woher die vielen, für so ein Projekt benötigten Daten kommen ist unklar. Herauszufinden ist nur, dass der Datensatz mit rund 350 000 Seiten aus 196 Ländern, etwa ein halbes Jahr alt ist. Die Karte erlaubt also den grafisch gegliederten Blick auf das Internet zum Ende des Jahres 2011. [Quelle: t3n.de]

Vollansicht Internet map karte

Jede Website ein Kreis

Die Visualisierung funktioniert folgendermaßen: Jede Website wird als Kreis dargestellt, dessen Größe die Wichtigkeit innerhalb des Internets darstellt. Gemessen wird das an Besucher- und Backlinkzahlen. Die Farbe der Kreise bezieht sich auf die Nationalität der Website. So sind zum Beispiel alle deutschen Seiten Marineblau eingefärbt, amerikanische türkis und chinesiche gelb. Doch das ist nicht alles! Die jeweiligen inhaltlichen Beziehungen zwischen den Seiten werden durch deren Entfernung visualisiert. Je näher zwei Seiten aneinander liegen, desto mehr Besucher wechseln zwischen ihnen hin und her, und je mehr Links bestehen.

Die praktische Suchfunktion in der oberen, linken Ecke der Karte ermöglicht es, Seiten oder Länder direkt zu finden.

wordpress internet map groß

WordPress

Interessanterweise ist WordPress auf den ersten Blick das Schmuddelkind, mit dem keiner spielen will. Wie aus dem System herausgerissen fristet die Website ihre Existenz am Rande des Universums. Googles Konkurrent zu WordPress, Blogger ist dagegen mit den großen Seiten im Zentrum wie Google, Facebook und Twitter eng verknüpft.

Fazit

Aber auch wenn die Datenerhebung zweifelhaft erscheint, ermöglicht die „Landkarte des Internets“ eine selten erreichte Übersichtlichkeit und Anschaulichkeit des Abstrakten Apparats des Internets auch für Laien. Sie gliedert logisch und klug die Beziehung der meisten Websites zueinander und behält dabei eine fast künstlerische Eleganz.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s