PC als Konsole – der Emulator macht’s möglich

Artikelbild Emulatoren PC als Konsole

Kindheitserinnerungen aufleben lassen

„Als Emulator (von lat. aemulare, „nachahmen“) wird in der Computertechnik ein System bezeichnet, das ein anderes in bestimmten Teilaspekten nachbildet.“ Soweit informiert uns Wikipedia über die Bedeutung des Begriffs Emulator. Einfach gesagt baut der Emulator als Programm auf unserem Computer eine virtuelle Spielekonsole auf, in deren Umfeld all die alten Klassiker vom Gameboy, Gamecube und Playstation wieder zum Leben erwachen. Bei Spielen wie Pokémon und Bomberman werden Kindheitserinnerungen wach.
Mittlerweile funktionieren auch immer mehr Emulatoren auf Smartphones mit Android. So wird jedes Handy zur alten Lieblingskonsole.

Doch bevor es los gehen kann müssen noch einige Rahmenbedingungen geklärt werden.

Die Wahl des Emulators

Hierbei muss je nach gewünschtem Spiel der jeweilige Emulator ausgewählt werden, damit das Spiel fehlerfrei läuft. Eine gut beschriebene Auswahl von Emulatoren findet ihr auf www.n-emus.de.

Jetzt fehlen nur noch die ROMs, also die Spiele in ihrer Reinform als Datei für den Computer. Wichtig ist, dass die Spiele nur dann legal auf dem Emulator spielbar sind, wenn du eine Originaldatei des jeweiligen Spiels besitzt. Um die Roms zu finden, am besten einfach den Namen des Spiels mit der gewünschten Endung googlen. Zum Beispiel „Pokemon Gelbe Edition .gba“.

Eine kurze Anleitung

Als erstes muss der Anwender sich für ein Emulatorenproramm entscheiden, dieses herunterladen und entpacken. Nach dem entpacken ist der Emulator sofort einsatzbereit und mit einem einfachen Doppelklick auszuführen. Dann muss der Anwender nur noch die passende Spieldatei der Art .gba, .gb, .gbc, .nes, .snes oder .n64 im geöffneten Fenster auswählen und schon geht’s los.

Ich wünsche viel Spaß beim spielen!

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s